01 Ffo Webservice 02 Service 03 Referenzen 04 Kontakt
Projektbeispiel
Fritz und Renate Grabau Stiftung

Die Fritz und Renate Grabau Stiftung dient der Förderung von Wissenschaft, Forschung und Bildung, Kunst und Kultur sowie der Völkerverständigung.


Wissenswertes

Objektorientiertes Datenbankmodell

Eine objektorientierte Datenbank ist eine Datenbank, deren Inhalt Objekte im Sinn der Objektorientierung sind. Als ein Objekt wird die Zusammenfassung von zugehörigen Attributen bezeichnet, also gehört zum Beispiel die Farbe und das Gewicht eines Autos zu dem Objekt Auto. Attribute beschreiben ein Objekt näher. Daten und Methoden werden nicht getrennt gespeichert.

Der Vorteil einer objektorientierten Datenbank liegt in der Möglichkeit, Objekte ineinander zu schachteln, um Strukturen abbilden zu können, wie zum Beispiel Firma(Abteilung(Mitarbeiter)).

Im englischen und auch im deutschen Sprachgebrauch ist anstelle der Bezeichnung objektorientierte Datenbank auch die Bezeichnung Objektdatenbank (engl. object database) gebräuchlich. Diese Bezeichnung ist kürzer und genauer, denn die Datenbank selbst ist nicht objektorientiert, sondern speichert nur Objekte.


| Ffo Webservice | Service | Referenzen | Wissenswertes | AGB | Kontakt |
| Datenschutzerklärung | Impressum |

copyright by Ffo Webservice © 2002-2020